Sie haben es geschafft: Nachdem die U17 der PROJEKT SPIELBERG GRAZ GIANTS bereits den Grunddurchgang ihrer Nachwuchssaison für sich entscheiden konnte und man im Halbfinale über die VIENNA KNIGHTS fegte, stellten auch die AFC DACIA VIENNA VIKINGS keinen Stolperstein im Finale dar. In Actionberg gewann die älteste Nachwuchs-Unit des American-Football-Bundesligisten mit 14:0 gegen die Wiener und kürte sich damit zur besten U17-Mannschaft 2017. Trotz überzeugendem Spiel vor unglaublicher Kulisse war es bis zum Schluss ein Herzschlag-Finale.

 facebook titelbildZeichenfläche 1

„600 Zuseher bei einem Nachwuchssport Event – wann sieht man das in Österreich schon? Das zeigt uns, wie sehr Football mittlerweile etabliert ist und wie groß das Interesse an unserem Sport ist. Das Ergebnis ist natürlich großartig und für Sportler und Trainer eine wunderbare Belohnung für die harte Arbeit die sie in diese Saison gesteckt haben. Ich bin sehr stolz und wirklich happy. Hoffentlich können wir in den nächsten Jahren quer durch den Verein Titel nachlegen. Darauf liegt nun der Fokus!“, konstatiert Geschäftsführer Christoph Schreiner nach dem gewonnen Finale gegen die Vikings.

Das Drehbuch

Im ersten Viertel schenkten sich die Projekt Spielberg Graz Giants und die AFC Dacia Vienna Vikings wirklich gar nichts. Ein beherzter Auftritt von beiden Seiten führte zu einem relativ ereignislosen ersten Quarter, das mit 0:0 endete. Im zweiten Viertel waren es dann die Giants, die als erstes jubeln durften: Nach einer guten Angriffs-Serie erzielte Haider den ersten Touchdown des Tages per Catch zum 6:0 – der PAT gelang Setznagel ohne Probleme. Auch nach der Halbzeitpause blieb das Spiel seinem bisherigen Charakter treu: extrem knapp und punktearm. Trotz zahlreicher Turnovers konnte sich zuerst keines der beiden Teams einen Vorteil aus ihren Möglichkeiten erarbeiten. Bis dann Schütz kurz vor Quarter-Ende den Ball nach einem perfekten Pass in die Endzone tragen konnte. Der Extrapunkt war erneut erfolgreich und so stellten die Giants auf 14:0. Auch im letzten Viertel gaben die gehörnten Gäste aus Wien nicht auf – die Giganten aus Graz waren aber an diesem Tag einfach zu souverän in der Defensive. Nachdem den Giants kurz vor Schluss auch noch eine Interception gelang, war der Sieg in Beton gemeißelt und die Schiedsrichter beendeten – aufgrund von übrig gebliebenen Timeouts auf Seiten der Heimmannschaft – das Spiel.

Max Sommer: „Ich bin sehr stolz auf die geschlossene Teamleistung unserer Jungs im Finale. Wir wollten mit viel Selbstbewusstsein und als Einheit auftreten. Ich denke das ist uns gut gelungen. Diese Mannschaft arbeitet nun seit Jahren konsequent zusammen, das hat man am Samstag auch gesehen. Der Titel bringt viel Auftrieb für die Zukunft und bestätigt die Philosophie unseres Nachwuchsprogramms.“



Der erfolgreiche Nachwuchs der Projekt Spielberg Graz Giants wurde im Jahr 2017 freundlich von spark7 Steiermark und dem Institut Allergosan unterstützt.

U17 Projekt Spielberg Graz Giants vs. U17 AFC Dacia Vienna Vikings
14:0 (0:0/7:0/7:0/0:0)

Scores:
Projekt Spielberg Graz Giants: TD Haider, Schütz– PAT Setznagel (2x)